Mein erster umgebauter Heinemann 400

1 Meter breit . Wird mit einer Betriebserlaubnis auf öffentlichen Straßen bewegt .

Darf nur hinter einem Motorrad gezogen werden .

Steuerfrei , Versicherung mit dem Zugfahrzeug , Keine "alle 2 Jahre zum TÜV"

Wir waren damit für 3 Wochen auf den Lofoten in Norwegen . (minus 9 Tage für die An-und Abreise ca. 5800 km)

Wir haben den gesamten Proviant nicht aufgebraucht . So ein Anhänger hat ein unglaubliches Volumen .

Hier hatten wir mehr als eine Woche Sauwetter vom Feinsten .

Schnauze voll , Ab nach Hause .

 

Der Airstream , die ultimative Monster-Schlafkabine .

Gesehen in Reddighausen auf dem EURO-Gespanntreffen

Alten Heinemann 400 gekauft 150€ . Auf einen Meter schmaler gemacht . Gegrübelt , Zeichnung gemacht .
Nach einem Monat war mein Teardrop , Ei oder , wie auch immer fertig .

Mit Matratze Bettzeug und Stauraum durch Lattenrost unter der Matratze (Bierkistenhöhe) wog die Blechbüchse 195 kg .
Mein Gespann darf 250 kg ziehen . Also noch viel Platz für Proviant und "Luxus-Artikel" .